International Banking Server (IBS)

multi:hub

Der smarte eBanking Server, der Sie heute schon auf die Zukunft vorbereitet

JETZT DEMO ANFORDERN

multi:hub ist der zentrale eBanking Server innerhalb Ihrer Architektur und verbindet die unterschiedlichen Kunden-Zugangskanäle mit Ihren Back-End-Systemen. Banken und Service Provider können vorhandene Portallösungen, Offline-Systeme und proprietäre Kanäle für verschiedene Zielgruppen und Länder somit in einer einzigen zentralen Middleware zusammenführen. Standardisierte Kommunikation via EBICS unterstützen wir natürlich vollumfänglich.

Im Zusammenspiel der multi:versa Plattform überzeugt multi:hub mit smartem Abgleich von Kundendaten und erweiterten Informationen, wie Rechten und Rollen. Ihre Administratoren werden multi:hub lieben – und Ihre Kunden von der Geschwindigkeit beeindruckt sein.

multi:hub bietet Ihnen:

  • Standardisierte Kommunikation mit Firmenkunden über EBCIS, SWIFT, Host2Host und Open Banking API
  • Sicherer Datenaustausch insbesondere für Zahlungsdateien und Reporting inklusive der Prüfung elektronischer Signaturen
  • Formatkonvertierungen von jedem beliebigen Eingangsformat in jedes beliebige Ausgabeformat
  • Maximale Performance für Spitzenlasten zum Monats- und Jahresultimo
  • Standardisiertes Routing plus individueller Plug-In Bibliothek für die Weiterverarbeitung
  • Umfassendes Monitoring und enge Einbindung in die IT-Architektur

Schalten Sie in den nächsten Gang und bringen Sie Ihren Banking Server auf Höchstgeschwindigkeit.

multi:hub eröffnet als Middleware neue Kanäle für den effizienten Austausch von Zahlungen und Dateien zwischen Ihren Firmenkunden und Ihrer Bank. Steigern Sie die Performance durch die intelligente Verarbeitung und Bündelung in multi:hub.

Mit multi:hub stellen Sie Ihren Kunden die schnellste und sicherste Lösung für die Einreichung und Bereitstellung von Zahlungen und Reports nach neuesten EBICS oder SWIFT Standards zur Verfügung. Durch die smarte Payment Factory übernimmt multi:hub für Ihre Bank außerdem die gesamte Verarbeitung und Harmonisierung des Zahlungsverkehrs – über alle Kanäle hinweg.

Als Ergebnis übergibt multi:hub die Aufträge exakt so an Ihr Backend, wie es sie benötigt – Konverter oder umfangreiche Anpassungen am Backend bei Änderungen von Standards gehören damit der Vergangenheit an.

multi:hub macht Ihren Zahlungsverkehr effizient – und durch unsere plug-and-play Reg-Tech Erweiterungen sind Sie bereits heute auf die Standards von morgen vorbereitet.

40000+

Konvertierungen/Sek

100000+

Firmenkunden

500+

User

1000000+

Konten

Steigern Sie mühelos die Effizienz im Zahlungsverkehr

Die Harmonisierung von Zahlungsverkehrskanälen kann zu einer großen Aufgabe werden. Neben verschiedenen technischen Standards spielen auch regulatorische Themen eine große Rolle in diesem Geschäftsfeld.

Wäre es nicht wünschenswert, wenn es eine Lösung gäbe, die diese Anforderungen ohne Probleme erfüllt und sich gleichzeitig nahtlos in Ihr bestehendes Ökosystem einbetten lässt?

multi:hub löst genau diese Herausforderungen. Mit einer breiten Unterstützung für europäische und internationale eBanking-Standards und einer API basierten Anbindung an Ihre bestehenden Backend-Systeme sind Sie bereit für steigende Kundenanforderungen. Und für die einfache Erweiterung um neue regulatorische Standards oder Formate ist auch gesorgt – über 200 Zahlungsformate und EBICS für Deutschland, Frankreich, Schweiz und Österreich sind immer dabei.

Zentrales Drehkreuz für alle Ihre E-Banking-Daten

Auszug unserer Kunden Missionen

UniCredit

Mit dem starken EBICS-Angebot bestehend aus dem gesamten Spektrum der multi:versa Plattform begeistert UniCredit Ihre Kunden in einer Vielzahl europäischer Märkte.

Raiffeisen

Neben dem vollkommen neuen, auf multi:bank basierenden EBICS Portal, profitiert die Raiffeisen Schweiz von der zentralen Anbindung an das Backend und die Schaffung einer zentralen Kunden und Nutzeradministration.

LBBW

Als Mittelstandsbank versteht sich die LBBW auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden. Mit multi:hub begeistert sie Kunden durch schnelle Verarbeitung von Aufträgen und erleichtert Ihren Mitarbeitern die Verwaltung im zentralen Portal.

Highlight Features

multi:hub integriert und koppelt nicht nur aktuelle E-Banking-Standards wie z.B. EBICS und SWIFT, sondern auch proprietäre host2host-Kommunikation und Open Banking APIs.

Als Zentrale für die Annahme und Weiterleitung aller E-Banking-Informationen sind benutzerfreundliche, mehrsprachige Oberflächen für die zeit- und ortsunabhängige, web­basierte Verwaltung und Pflege selbstverständlich. Bieten Sie Stabilität, Sicherheit und Performance für das Multibanking - nutzen Sie multi:hub für die Integration Ihrer Firmenkunden.

multi:hub unterstützt alle EBICS-Standards für Deutschland, Frankreich, Schweiz und Österreich und dabei auch stets alle Versionen, auch V2.X und V3.X parallel.

Optimieren Sie Ihre Multibanking-Unterstützung auf Basis eines Systems – für EBICS und alle weiteren Zugangskanäle.

Internationale Märkte und verschiedene Firmenkundengruppen erfordern die Verarbeitung von unterschiedlichen Zahlungs- und Kontoinformationsformaten.

Reduzieren Sie Ihre internen Kosten und bieten optimalen Service mit der integrierten Payment Factory von multi:hub.

Unser breites Set an offenen APIs ermöglicht Ihnen eine problemlose Anbindung zusätzlicher Front- und Back-Ends, den Austausch von Stammdaten, sowie die Erweiterung von Verarbeitungsschritten.

Nutzen Sie multi:hub individuell und binden weitere Systeme schnell und einfach an. Unsere offenen APIs stehen Ihnen zur Verfügung.

Features

  • Mehrsprachige Administration
  • Granulares Rechtekonzept im N-Augen-Prinzip und Trennung von Systemadministratoren und Kundenbetreuern
  • Sprachunabhängigkeit mit Steuerung durch Auswahl der Browsersprachen
  • Umfangreiche Recherchemöglichkeiten inklusive Statusverfolgung
  • Statistiken für Kunden, Umsätze, Aufträge, etc.
  • Bankfachliches Audit-Logging
  • Moderne Java-Architektur
  • Mandantenfähigkeit mit logischer oder physikalische Trennung der Daten
  • Hohe Skalierbarkeit durch Clusterfähigkeit, Load Balancing und Fail-Over-Mechanismen
  • Berechtigungs-, Signatur- und Limitprüfungen
  • Formatvalidierungen
  • Payment Factory zur Konvertierung von Zahlungsverkehrsdateien inkl. Datenanreicherung
  • Direkte (streamingbasierte) Datenverarbeitung
  • Routing / Regelbasierte Workflow-Engine
  • Bereitstellung von Kontoauszügen und weiteren Reportingdaten (camt, MT94x, pain.002, etc.)
  • Verfügbarkeit über 99,9%
  • Konvertierung mit ~40.000 Transaktionen pro Sekunde
  • Maximale Dateigröße im Praxistest mit 8 GB
  • Mehr als 100.000 Firmenkunden parallel in einem produktiven System
  • EBICS V2.X und V3.X (auch parallel) inklusive deutscher, französischer und schweizer Besonderheiten (DK, CFONB, SIX, Stuzza, EPC, ISO)
  • 200 nationale und internationale Formate SEPA, CGI, SWIFT, DTAZV, etc.
  •  Integration-Framework für Front- und Back-End-Integration (Webservice, API, Batch)
    - Plug-In-Einbindung selbst erstellter Module
    - Standardisierte Integration in externes Monitoring und Logging
  • Migration von Altsystemen inklusive kryptografischer Schlüssel und Abholdaten

 Payment Factory

Der Fast Track zum multi:hub

Eine zentrale Payment Factory ist für Ihre Bank dann interessant, wenn Sie neben den standardisierten Formaten und Einreichungswegen auch individuelle Optionen Ihren Firmenkunden anbieten wollen.

Mehr erfahren

Regulatory Booster

Mit unseren regtech Booster immer Compliant

Technologie Booster

Bereit für das Coporate Portal der Zukunft

Sichern Sie sich eine kostenlose Demo

Vereinbaren Sie einen Vorstellungstermin und wählen Sie die Produkte für die Sie sich interessieren oder auch die ganze multi:versa Digital Corporate Banking Platform!

 Bernd Grossmann coconet Group

Bernd Grossmann

Director Business Development

Weitere Engines der Digital Corporate Banking Platform