KKS Krankenkassen-Kommunikations-System

Das bewährte Kommunikationssystem zwischen Leistungserbringern und Krankenkassen

Der Datenaustausch zwischen gesetzlichen Krankenversicherungen und Leistungserbringern soll effizient und sicher sein. Effizient und sicher sind auch die Attribute von KKS – weil wir verstehen, wie wichtig der Umgang mit sensiblen Daten ist.

KKS ermöglicht Krankenkassen und Leistungs­erbringern einen sicheren und schnellen elektronischen Daten­austausch, beispielsweise für die Ab­rechnungs­daten der Leistungs­erbringer. Die Verwendung von standard­isierten Daten­formaten und die Einhaltung aktueller Sicherheits­richtlinien gewährleistet die breite Anwendbarkeit des Systems in der Kommunikation mit nahezu allen Krankenkassen.

 

Mit Unterstützung der vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfohlenen und in der Security Schnittstellenspezifikation der GKV festgelegten 4K Schlüsseln und angepassten Sicherheitsverfahren (Paddingalgorithmen).


Um KKS optimal in andere Systeme der Anwender zu integrieren, verfügt es über eine Schnittstelle zu Finanz­buchhaltungs-, Leistungs- und Personal­abrechnungs­systemen.

Um die unterschiedlichen Anforderungen aller Beteiligten bestens zu erfüllen, wurde KKS in verschiedenen Versionen realisiert:

  • KKS-KH für Krankenhäuser
  • KKS-SL für sonstige Leistungserbringer
  • KKS-LE als Kombiprodukt für Kranken­häuser, sonstige Leistungs­erbringer, Apotheken und Reha­kliniken

Zusätzlich gibt es jeweils entsprechende Partnerversionen mit frei konfigurierbaren Dateiformaten. KKS ist auch als mandantenfähige Version erhältlich.

Die KKS-Produkte von CoCoNet erfüllen die aktuellsten Sicherheitsanforderungen an den Datenaustausch im Gesundheitswesen.

KKS im Überblick

  • Übertragung von Abrechnungsdaten sowie weiterer Dateitypen
  • Parallele Unterstützung der neuen Security im Gesundheitswesen auf Basis der RSA-Verschlüsselung
  • Schneller Datenaustausch über das Internet
  • Unterstützung von E-Mail, FTAM TCP/IP und HTTP für das Senden und Empfangen von KKS-Daten der Krankenkassen und Annahmestellen
  • Einfache Installation sowie benutzerfreundliche Administrations- und Systemfunktionen
  • Software-Update und Partnerstammdaten­aktualisierung über das Internet
  • Einheitliche Anwendungsoberfläche für
    KKS-Anwendung, Administration und Logging
  • Schnittstelle zu Leistungs- und Personalabrechnungssystemen

Aktuelle Version: KKS 10.0

Support

So erreichen Sie uns