MULTIVERSA GSP

Sichere Kunden­authentifizierung und -autorisierung für alle Anwendungen

Für Banken und andere Finanz­institute wird es immer wichtiger, sichere Authentifizierungs­methoden anzubieten, die alle aktuellen gesetzlichen Anforderungen erfüllen und zudem noch benutzer­freundlich sind. Neben der Aktualisierung bestehender Sicherheits­systeme und der Einführung komplett neuer Finanz­dienst­leistungen, stellt auch die Harmonisierung unterschiedlicher Sicherheits­verfahren einer digitalen Plattform mit mehreren integrierten Anwendungen eine besondere Heraus­forderung dar.

Genau hier liegen die Stärken des Global Security Providers MULTIVERSA GSP. Er integriert problemlos verschiedenste Sicherheits­verfahren zur Authentifizierung und Autorisierung in einem Hub, um eine zentrale Verwaltung sowie eine gezielte Zuordnung von Sicherheits­verfahren zu einzelnen Kunden, Benutzern und Anwendungen zu gewährleisten. Darüber hinaus unterstützt er die starke Kunden­authentifizierung (SCA) und Autorisierung für die Anwendungen einer Bank, z. B. über den integrierten MULTIVERSA Token for Mobile and Desktop.

Vorteile für Banken, die ihre Sicherheits­verfahren im digitalen Banking verbessern wollen

  • Sicher sein
    Im Jahr 2017 stiegen die Cyber-Angriffe auf Banken um 80%.
  • Gesetzliche Anforderungen erfüllen
    PSD2 erfordert eine sichere Kunden­authentifizierung.
  • Customer Experience verbessern
    Geschäfts­kunden mit Zugriff auf mehrere Anwendungen freuen sich über weniger Sicherheits­abfragen und -techniken.
  • Geld sparen
    Verzicht auf teure, gerätegestützte Sicherheits­verfahren wie Tokens oder Smart­cards, die hohe Gesamt­kosten (TCO) haben.
  • Neue Sicherheitsverfahren problemlos integrieren
    Einfache Bereit­stellung neuer Sicherheits­verfahren für alle relevanten Anwendungen – keine separate Integration in einzelne Anwendungen erforderlich.

Mehrere Anwendungen – ein Sicherheits­verfahren

MULTIVERSA GSP eignet sich hervorragend zur Erweiterung bestehender oder neuer digitaler Bank­anwendungen mit einem gemeinsamen Sicherheits­verfahren für die Authentifizierung und Autorisierung.

MULTIVERSA GSP unterstützt die unterschiedlichsten Sicherheits­verfahren. Banken können zwischen den out-of-the-box Methoden MULTIVERSA Token für Smart­phones und Desktops oder DIGIPASS 770 (OneSpan) wählen. Diese Lösungen bieten ultimativen Schutz vor komplexen Betrugs­vorhaben wie Phishing, Social Engineering oder Banking-Trojanern. Auch andere Sicherheits­verfahren können integriert werden. Dabei agiert MULTIVERSA GSP immer als zentraler Administrations-Hub für Authentifizierung- und Autorisierung in allen angebundenen Anwendungen.

Sicherheitsverfahren für digitale Banking Plattformen

MULTIVERSA Token für Smartphones

Die Token-App für Smart­phones ist eine voll­ständige Sicherheits­anwendung zur Benutzer­authentifizierung und zur Autorisierung angebundener Anwendungen. Sie verwaltet die privaten Schlüssel und ermöglicht u.a. die Autorisierung von Zahlungen. Die sichere Mobile Token App verbessert die Benutzer­freundlichkeit für die Geschäfts­kunden der Bank. Dabei werden auch biometrische Verfahren wie Gesichts­erkennung oder Identifizierung per Finger­abdruck unterstützt.

Sicherheits­verfahren, bei denen das Smart­phone als Token verwendet wird, weisen geringere Gesamt­kosten (TCO) auf, und bieten außerdem eine bessere User Experience als herkömmliche Hardware Token mit Einmal­passwort. Deswegen sind sie bei vielen neuen und verbesserten Token-Anwendungen die Technik der Wahl. 

Sicherheitsverfahren im digitalen Banking für Smartphones

MULTIVERSA Token für Desktops

Der Token unterstützt die sichere Benutzer­authentifizierung und Autorisierung von Zahlungen und anderen Transaktionen ohne ein zusätzliches Gerät. Die Anwendung für Microsoft Windows und Apple MacOS erfüllt die strengen Sicherheits­anforderungen von PSD2 und EBICS. Dafür werden die obligatorischen RSA-Schlüssel sicher auf dem Computer des Kunden gespeichert.

Andere Geräte und Sicherheits-Token wie Smartcards oder RSA-Token werden dadurch überflüssig. Das bedeutet für die Bank erhebliche Vereinfach­ungen der Logistik und Ein­sparungen bei Support und Wartung.

Sicherheitstoken im digitalen Banking

DIGIPASS 770 (OneSpan)

DIGIPASS 770 ist eine kosten­effiziente visuelle Lösung zur Transaktions­signierung mit PIN-Schutz. Kritische Transaktions­informationen, darunter Zahlungs­informationen, werden verschlüsselt und sicher auf dem Farb­bildschirm des DIGIPASS 770 dargestellt, wodurch sicher­gestellt wird, dass die Transaktion nicht manipuliert wurde. Diese Lösung nach dem Prinzip „Was Sie sehen, ist, was Sie signieren” (WYSIWYS) eignet sich ideal für Banken, die Transaktions­signierung verwenden möchten, um Online-Trans­aktionen zu sichern, ohne auf Benutzer­freundlich­keit zu verzichten.

Digital banking security method
So erreichen Sie uns