Global Security Provider

Sichere Kundenauthentifizierung und -autorisierung für alle Anwendungen

Für Banken und andere Finanzinstitute wird es immer wichtiger, sichere Authentifizierungsmethoden anzubieten, die alle aktuellen gesetzlichen Anforderungen erfüllen und zudem noch benutzerfreundlich sind. Neben der Aktualisierung bestehender Sicherheitssysteme und der Einführung komplett neuer Finanzdienstleistungen, stellt auch die Harmonisierung unterschiedlicher Sicherheitsverfahren einer digitalen Plattform mit mehreren integrierten Anwendungen eine besondere Herausforderung dar.

Genau hier liegen die Stärken des Global Security Providers (GSP). Er bietet eine sichere Kundenauthentifizierung (SCA) und -autorisierung aller Anwendungen einer Bank - auch für bestehende Systeme, die bisher nicht über SCA verfügen - sowie neue Bankdienstleistungen wie PSD2-basierte Multibanking-Apps.

Vorteile für Banken, die ihre Sicherheitsverfahren im digitalen Banking verbessern wollen

  • Sicher sein
    Im Jahr 2017 stiegen die Cyber-Angriffe auf Banken um 80%.
  • Gesetzliche Anforderungen erfüllen
    PSD2 erfordert eine sichere Kundenauthentifizierung.
  • Customer Experience verbessern
    Geschäftskunden mit Zugriff auf mehrere Anwendungen freuen sich über weniger Sicherheitsabfragen und -techniken.
  • Geld sparen
    Verzicht auf teure, gerätegestützte Sicherheitsverfahren wie Tokens oder Smartcards, die hohe Gesamtkosten (TCO) haben.
  • Neue Services ermöglichen
    Digitale Banking Plattformen ermöglichen den Zugriff auf verschiedene integrierte Anwendungen über ein einziges Single Sign-On.

Mehrere Anwendungen – ein Sicherheitsverfahren

Der Global Security Provider eignet sich hervorragend zur Erweiterung bestehender oder neuer digitaler Bankanwendungen mit einem einzigen Zugriffsmechanismus, der alle Sicherheitsbereiche abdeckt.

Der Global Security Provider unterstützt die unterschiedlichsten Sicherheitsverfahren. Banken können zwischen den out-of-the-box Methoden MULTIVERSA Mobile Token oder DIGIPASS 770 (OneSpan) wählen. Beide Lösungen bieten ultimativen Schutz vor komplexen Betrugsvorhaben wie Phishing, Social Engineering oder Banking-Trojanern. Dabei agiert GSP immer als zentrale Authentifizierungs- und Autorisierungsstelle für alle angebundenen Anwendungen.

Übergreifende Sicherheitsmethode

MULTIVERSA Mobile Token

Die Token App für Smartphones ist eine vollständige Sicherheitsanwendung zur Benutzerauthentifizierung und zur Autorisierung angebundener Anwendungen. Sie verwaltet die privaten Schlüssel und ermöglicht u.a. die Autorisierung von Zahlungen. Die sichere Mobile Token App verbessert die Benutzerfreundlichkeit für die Geschäftskunden der Bank. Dabei werden auch biometrische Verfahren wie Gesichtserkennung oder Identifizierung per Fingerabdruck unterstützt.

Sicherheitsverfahren, bei denen das Smartphone als Token verwendet wird, weisen geringere Gesamtkosten (TCO) auf, und bieten außerdem eine bessere User Experience als herkömmliche Hardware Token mit Einmalpasswort. Deswegen sind sie bei vielen neuen und verbesserten Token-Anwendungen die Technik der Wahl. 

Mobile Token

DIGIPASS 770 (OneSpan)

DIGIPASS 770 ist eine kosteneffiziente visuelle Lösung zur Transaktionssignierung mit PIN-Schutz. Kritische Transaktionsinformationen, darunter Zahlungsinformationen, werden verschlüsselt und sicher auf dem Farbbildschirm des DIGIPASS 770 dargestellt, wodurch sichergestellt wird, dass die Transaktion nicht manipuliert wurde. Diese Lösung nach dem Prinzip „Was Sie sehen, ist, was Sie signieren” (WYSIWYS) eignet sich ideal für Banken, die Transaktionssignierung verwenden möchten, um Online-Transaktionen zu sichern, ohne auf Benutzerfreundlichkeit zu verzichten.

Global Security Provider
So erreichen Sie uns